Il fait chaud en France… :-)

The first one and a half weeks of our trip through France is already over. We had a great time in Paris, celebrating Helle’s 1st Birthday and doing some sightseeing in town. After four days we started heading south. The day before yesterday we made it till Amboise, one of the beautiful Châteaus along the River Loire. The campsite was situated just at the bottom of the castle on the Isle d’Or. We are now staying at a super children friendly campsite in Lacanau Océan. There’s a pool, the beach, nice people, friendly families and of course, most important: Kinderdisco!!! Ebba loved it last year on Sardegna, so she is already excited to go there tonight. We enjoy the warmth of almost 30degree so much. The summer in Hamburg hasn’t arrived yet :-( But we still have five weeks to go…Jippi!!

image
Endlich ist er da: Der Sommer! Zumindest hier in Lacanau-Océan, nördlich von Bordeaux.
Am letzten Tag in Paris waren die Temperaturen schon super schön warm. Daher haben wir den Vergnügungspark ‚Jardin d’Acclimatation“ besucht. Der Park liegt mitten im Bois de Boulogne, es gibt Karussells, Achterbahnen, Wasserspiele, Ponyreiten und natürlich überall Eisstände. Ebbi war begeistert von den hüfenden Fröschen und den Zerrspiegeln 😉

image

image

 

 

image

Vorgestern haben wir in Paris unsere Zelte abgebrochen und uns aufgemacht gen Süden. Bis alles abgebaut und eingepackt, gefüttert und Pipi gemacht war, gewickelt und dann doch noch mal was gegessen wurde, ach und dann noch ne Runde aufn Spieli etc. …war es dann auch schon 12Uhr, als wir endlich vom Campingplatz fuhren. Au revoir, Paris. A la prochaine!!

Plan war es, in der Nähe von Poitiers zu übernachten, was uns nicht ganz geglückt war. Die Kinder waren zu quengelig. Da haben wir kurzerhand in Amboise unterhalb des wunderschönen Loireschlosses übernachtet. Dort haben wir auch das erste Mal alle Vier im Bulli geschlafen, weil das Vorzelt für eine Nacht nicht ausgepackt wurde. Der Aufwand wäre dann doch zu groß. So haben wir lecker marinierte Steaks gegrillt, Salat dazu und einen leckeren Vino. Leider gabs dann noch einen kleinen Schauer, der hoffentlich letzte für diesen Urlaub 😉

image

image

Gestern ging es nach einem Frühstück mit Entenbesuch weiter Richtung Süden. Auserwähltes Ziel: Lacanau-Océan. Entlang der Route Nationale fuhr es sich wunderbar, wenig Verkehr und schöne Ausblicke. Zwischendurch ein Boxenstop mit lecker Mittagessen aus der fahrenden Bulliküche.

image

Der Tag im Auto war lang für die beiden Mäuse, aber dafür haben wir es wenigstens bis zum Meer geschafft. :-)

image

image

image

Wenn auch spät erreichten wir gestern (kurz vorm Schließen der Rezeption) hundemüde den Campingplatz ‚Les Grands Pins‘. Hier haben wir unser Lager für die nächsten Tage aufgeschlagen. Es ist traumhaftes Wetter, wolkenloser Himmel bei knapp 30Grad, dazu ein laues Lüftchen, das leider nicht zum Kiten reicht. Ebba ist total begeistert vom Campingplatz. Hier wird eine Menge geboten für Kinder. Es gibt eine wirklich schöne Poolanlage mit einem kleinen Fluss mit Strömungen, alles beheizt natürlich 😉 Einen Babypool für die ganz Kleinen, Liegen zum Sonnen für die geschafften Eltern. Dann gibt es einen Indoorspielplatz zum Klettern, ein großes Piratenschiff und natürlich einen Kinderclub! Ich bin gespannt, wie wir Ebba morgen an den Strand locken können, mit Sicherheit braucht es mehr als ein bisschen lahmes Sandspielzeug von zuhause. „Den Strand haben wir doch auch in Sankt Peter-Ording…!“

image

image

image
Nilsi und ich sitzen gerade ganz gemütlich vor unserem Bulli, beide Kinder schlafen, auch wenn Helle ein wenig gebraucht hat, um zur Ruhe zu finden. Aber um uns herum gibt es noch in so einigen Zelten wildes Kindergeschrei… Und einsame Väter mit einem Bier in der Hand vorm Zelt 😉 Ich bin froh, dass Helle mit mir im Bulli schläft und Ebba mit Nilsi im Zelt. So bringt jeder ein Kind ins Bett und wir können jetzt gemeinsam den Rest des Abends genießen. Mit frischen Eiswürfeln von der Bar gibt es jetzt den wohlverdienten Gin Tonic.

image

 

….

Gestern hatten wir einen tollen Tag am Strand. Endlose Weite, wenig Urlauber, feinster Sandburgenbausand und das kühle Meer. Bei über 30Grad war es fast nur im Schatten auszuhalten. Nächste Woche sollen es sogar 38Grad werden. Die Wärme ist einfach herrlich!!! Ebbi hat seit gestern auch eine neue Freundin: Coco aus Hamburg. Aber ihre liebste Cleo vermisst sie immer noch sehr dolle!

image

image

 

Allen Daheimgebliebenen schicken wir ganz viel Sonne!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *